Filmreife Rundreise: Mit dem Mietwagen zu den schönsten Filmkulissen auf Rügen
17. April 2020 – 12:32 | Kommentare deaktiviert für Filmreife Rundreise: Mit dem Mietwagen zu den schönsten Filmkulissen auf Rügen

Das perfekte Motiv für ein Gemälde ist Rügen von Natur aus. Die wunderschönen Sandstrände, das massive Prora-Bauwerk und die schäumenden Wellen begeistern jedes Jahr unzählige Touristen. Doch die atemberaubende Landschaft fasziniert auch Drehbuchautoren, die für Dreharbeiten und Filmaufnahmen immer auf der Suche nach dem passenden Motiv sind. Filmfans können auf Rügen so einige Orte entdecken, […]

Weiterlesen »
Allgemein

Allgemeines für Rüganer und Urlauber.

Veranstaltungen

Termine, Veranstaltungen, Kulturhighlights für die Insel und das angrenzende Festland.

Tipps und Trends

Freizeitaktivitäten, Allwettertipps, Anreisemöglichkeiten und Ausflugsmöglichkeiten auf Rügen

Gastro-Tipps

Gute Restaurants, Erlebnisgastronomie, Geheimtipps und vieles mehr.

Unterkunft-Tipps

Quartiere, Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Campingplätze auf Rügen und in der Umgebung.

Home » Tipps und Trends

Filmreife Rundreise: Mit dem Mietwagen zu den schönsten Filmkulissen auf Rügen

Geschrieben von in 17. April 2020 – 12:32Kein Kommentar
Das perfekte Motiv für ein Gemälde ist Rügen von Natur aus. Die wunderschönen Sandstrände, das massive Prora-Bauwerk und die schäumenden Wellen begeistern jedes Jahr unzählige Touristen. Doch die atemberaubende Landschaft fasziniert auch Drehbuchautoren, die für Dreharbeiten und Filmaufnahmen immer auf der Suche nach dem passenden Motiv sind. Filmfans können auf Rügen so einige Orte entdecken, die auf der großen Leinwand und im Fernsehen eine bedeutende Rolle gespielt haben. Und vor allem mit dem Auto – egal, ob gemietet oder das eigene – sind diese ganz leicht zu erreichen.

Sommer, Sonne und ein maritimer Flair sind die schönste Beschreibung für die Insel Rügen. Das beliebte Urlaubsziel lockt jährlich unzählige Touristen an, die sich in den Strandkörben und auf den Promenaden tummeln. Die Tourismusbranche hat Rügen schon lange auf ihrer Karte, was unübersehbar ist. Andere Branchen nutzen die versteckten Schönheiten dagegen ebenfalls, was sich bisher jedoch nicht immer erkennen lässt. Die Film- und Fernsehindustrie hat das Potenzial der Ostseeinsel ebenfalls für sich entdeckt und produziert zahlreiche Serien und Spielfilme inmitten der belebten Insel.

Für Filmfans bedeutet dies, dass sich auf einer Rundfahrt Rügens an vielen Ecken ein Drehort verbirgt, der in der Vergangenheit schon als Set genutzt wurde. Besonders die öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten kehren häufig zur Produktion von Vorabendserien nach Rügen zurück. Für Cineasten, die kein eigenes Auto zur Verfügung haben, oder aber nach einem anderen Fahrgefühl suchen, bietet es sich daher beim nächsten Urlaub auf Rügen an, einen Mietwagen zu reservieren und sich damit auf die Spuren der Drehorte zu begeben. Die Reservierung des Wagens kann vor Ort oder im Vorfeld über einen Autoverleih online erfolgen. Es empfiehlt sich, für diese Tour einen Kleinwagen zu mieten, um die versteckten Orte besser zu erreichen. Zudem ist die Parkplatzsuche mit einem kleinen Modell deutlich einfacher.


Vorabendserie Hallo Robbie am Gut Grubnow Rügen

Vorabendserie Hallo Robbie am Gut Grubnow Rügen


Auf ein Gläschen mit den Stars

Ob weiße Kreidefelsen oder belebtes Ostseebad: Die vielfältigen Kulissen, die die Insel zu bieten hat, passen sich vielen Genres und Drehbüchern an. Mit dem Auto bietet es sich an, zuerst einen Abstecher nach Binz zu machen. Der herrliche Kurort, der einen der beliebtesten Strände zu bieten hat, versprüht dank seiner Architektur der 50er Jahre einen wunderschönen Flair, welcher auch den Regisseur und Drehbuchautor Andreas Dresen begeisterte. Für seine Komödie „Whisky mit Wodka“ zog es den Filmemacher mitsamt seiner Besetzung Henry Hübchen, Corinna Harfouch und Sylvester Grothe in das Kurhaus Binz, das zu den ältesten historischen Gebäuden der Insel gehört. 2009 wurde es zur Kulisse für den deutschen Kinofilm von Dresen, in dem ein alternder Schauspieler aufgrund seiner Eskapaden durch einen jüngeren Filmstar ersetzt werden soll. Die Katastrophe ist vorprogrammiert.
Selbst große Hollywoodstars ließen sich in der Nähe der Insel Rügen bereits nieder. Um auf den Spuren von Pierce Brosnan, Ewan McGregor und Kim Cattrall in „Der Ghostwriter“ zu wandeln, müssen filmbegeisterte Urlauber mit dem Mietwagen die Insel Rügen verlassen und einen Abstecher ins nahegelegene Peenemünde machen. Die Luxusvilla des Politikers, der im Film von Brosnan verkörpert wurde, wurde am Strand des Urlaubsortes errichtet. Heute zeugen nur noch die Weitläufigkeit und die wunderschönen Dünen von dem ehemaligen Drehort. Der Hollywoodflair hängt jedoch weiterhin spürbar in der Luft.


Seebrücke und Kurhaus in Binz: Ideale Filmkulisse

Seebrücke und Kurhaus in Binz: Ideale Filmkulisse


TV-Sender lieben Rügen und seine Vielfalt

Dass sich Hollywood im Norden Deutschlands niederlässt, ist leider nur selten der Fall. Heimische Produktionen finden dort dagegen häufiger statt. So findet man hier auch die Kulisse der „Stralsund“-Krimis. Interessierte Besucher können mit ihrem Wagen von der Autovermietung schnell und unkompliziert nach Sassnitz, Middelhagen oder Rothenkirchen fahren, die nur wenige Autominuten voneinander entfernt liegen.
Das ZDF schickte bereits Wotan Wilke Möhring, Jörg Schüttauf oder Katharina Wackernagel ans Meer, um dort als Kriminalbeamte für Recht und Ordnung zu sorgen. Boldevitz und Neuenkirchen sind fester Bestandteil der Vorabendserie „Hallo Robbie!“. Die Nähe zur Natur und das unberührte Land eignen sich hervorragend für idyllische Landschaftsaufnahmen. Urlauber werden auf der Insel davon unzählige Spots entdecken, die auch für private Fotomotive bestens geeignet sind.
Touristen können sich bei ihrer ausgedehnten Erkundungstour mit dem Wagen viel Zeit lassen: Aufgrund der überschaubaren Größe von nur 962 Quadratkilometern sind die Wege schnell erreichbar. Wer in den Sommermonaten auf die Insel reist, sollte sich jedoch auf viel Verkehr einrichten. Aufgrund der wenigen Zufahrtsstraßen kann es zu langen Staus und Wartezeiten kommen, die viel Geduld von den Urlaubern abverlangen. Die Rügendammbrücke, die das Festland von Stralsund aus mit der Insel verbindet, wird somit zu einer der stark frequentiertesten Straßen Deutschlands in der Hauptsaison. Eine entspannte Anreise entgegen dem Besuchertrend ist somit zu empfehlen!

Kommentare sind geschlossen.