• Advertisement
Strandvillen Rügen

Vitt auf Rügen bei Kap Arkona

Schöne Ausflüge auf Rügen, Touren zu Sehenswürdigkeiten und Denkmälern.

Vitt auf Rügen bei Kap Arkona

Beitragvon Gerd » 09.04.2008, 13:36

Ein wunderschöner kleiner Fischerort - fast wie am Mittelmeer. Mit dem Auto nicht gut zu erreichen. Von Putgarten / Arkona mit dem Fahrrad weiter ist meine Empfehlung. Nette kleine Fischbude am Strand sorgt für die nötige Kräftigung nach geleisteten Fahrrad-Kilometern. Angeltouren werden von dort aus auch angeboten. Motorbootverleih. Auch der Strandabschnitt läd zu einer kleinen Erfrischung ein.
Gerd
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.04.2008, 18:13

Advertisement

Ferienwohnung Sellin Rügen  Strandvillen Rügen

Beitragvon Dirk » 15.07.2008, 00:42

Hallo Gerd,

Ihrer Schwärmerei für Vitt schließe ich mich heftig an, wenn auch aus ganz anderer Sicht. Den Vergleich mit dem Mittelmeer halte ich z.B. für überflüssig, ist doch Vitt mit das urwüchsigste was man auf der Insel finden kann und damit das so typische für Rügen. Da sieht es eben aus, wie man sich Rügen vorstellt! Mag sein, daß man am Mittelmeer Ecken findet, die Vitt ähneln.

Mit dem Auto nicht gut zu erreichen, zum Glück! Mann stelle sich die 2000 Stellplätze direkt zwischen Fischerkapelle und Vitt vor! Oder lieber nicht.

Motorbootverleih ist mir neu. Auch den Strandabschnitt habe ich äußerst steinig in Erinnerung.

Für die Anfahrt mit dem Rad habe ich eine meiner Meinung nach bessere Variante, nämlich von Juliusruh aus vorbei am Zeltplatz Drewoldke. Die Strecke führt oberhalb der Steilküste entlang und offenbart idyllische Ausblicke auf die Bucht, auf Kap Arkona und Fotofreunde finden aus dieser Richtung kommend einen herrlichen Ausblick auf die Fischerkapelle und das Fischerdorf Vitt.

Der Reiz von Vitt ist für mich nicht die Fischbude oder der Motorbootverleih! In Vitt scheint ein wenig die Zeit stehen geblieben zu sein. Man bekommt mit ein bißchen Fantasie einen Eindruck vom Leben der Menschen in einer Zeit, bevor die Moderne Einzug hielt. Vitt ist kein Museum und die Menschen, die heute hier leben, schauen auch Satellitenfensehen. Aber das Dorf selbst ist noch das alte und wenn man hinhört hat es sicher manche Geschichte zu erzählen.



Gerd, entschuldige bitte meine Nörgelei.
Gruß
Dirk

Fischerdorf Vitt:

Bild

Seemannskapelle bei Vitt:

Bild

Bild


Blick hinaus auf die Tromper Wiek:

Bild

Fotos: Dirk Oehme
Zuletzt geändert von Dirk am 15.07.2010, 23:18, insgesamt 5-mal geändert.
Dirk
 
Beiträge: 66
Registriert: 14.07.2008, 23:03
Wohnort: Sachsen

Vitt

Beitragvon Rügenfan » 16.07.2008, 09:58

Hallo Dirk,

Ihr Beitrag über Vitt ist sehr gut und interessant. Die Nuance der Ursprünglichkeit ist sehr zutreffend: Als Besucher von Vitt kann man wirklich die Augen schliessen und sich mit den gesehenen Bildern vorstellen, dass dieses Dorf vor hundert Jahren ähnlich aussah.

Es bleibt zu hoffen, dass die Ursprünglichkeit erhalten bleibt!
Rügenfan
 
Beiträge: 43
Registriert: 08.04.2008, 13:05


Zurück zu Sehenswürdigkeiten


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste