• Advertisement
Strandvillen Rügen

Nacht der VH - wie ist es?

Meinungsaustausch, Tipps und Empfehlungen von Rüganern für Rüganer.

Nacht der VH - wie ist es?

Beitragvon Threepwood » 08.05.2019, 14:13

Hallo,

relativ neu hier im Forum, weil meine Oma vor einem Jahr nach Rügen gezogen ist. Es ist so, dass ich sie immer mal wieder besuche und dann auf Rügen "lebe". Da ich freischaffend bin, geht sich das aus.
Nun habe ich im Programm der Kreisvolkshochschule Vorpommern-Rügen gesehen, dass es dort am 20.9. die lange Nacht der Volkshochschulen geben soll - ich spiele gerade mit dem Gedanken, mich beruflich etwas weiterzuentwickeln und wollte fragen, ob jemand schon mal bei dieser Nacht war? Lohnt sich das? Wie ist das Programm? Hat man auch die Möglichkeit, dort Fragen zu stellen oder ist es an einem solch trubeligen Abend nicht möglich?
Würde mich freuen!
Benutzeravatar
Threepwood
 
Beiträge: 7
Registriert: 22.03.2017, 16:15

Advertisement

Ferienwohnungen Gut Grubnow Rügen

Re: Nacht der VH - wie ist es?

Beitragvon Rügen_Walter » 09.05.2019, 11:12

Hallo Threepwood,
die Volkshochschule ist auf jeden Fall eine Möglichkeit, je nachdem, was du so genau mit einer Weiter- oder Fortbildung erreichen willst.
Aber du wohnst doch gar nicht die ganze Zeit auf Rügen, oder? Ich glaube, dass ein Kurs, der dich beruflich weiterbringt dann eher schwierig ist, weil du anwesend sein musst. Gewisse Kurse sind ja auch keine Tages-Seminare, zumindest nicht solche, bei denen du ein für die Arbeitswelt relevantes Zertifikat erlangst.

In deiner Situation würde ich eher zu Online-Kursen oder einem Fernstudium raten, das kannst du neben dem Beruf machen und es ist egal, wo auf der Welt du dich dafür aufhälst.
Benutzeravatar
Rügen_Walter
 
Beiträge: 7
Registriert: 22.03.2017, 17:02
Wohnort: Kiel


Zurück zu Tipps für Bewohner


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste