Rügen: Das Paradies zum Leben

Rügen ist so viel mehr als nur Sonne, Strand und Meer; es ist natürlich die größte Insel Deutschlands. Etliche Besucher kommen jedes Jahr hierher, um ihren Urlaub glücklich und entspannt an einem der schönsten Orte überhaupt zu verbringen. Aber Rügen ist nicht nur ein Urlaubsparadies, es kann auch eine Heimat werden, das bestätigen vermutlich auch die meisten der rund 70.000 Einwohner der Insel. Doch kann man das einfach so machen? Seine Sachen packen und einfach nach Rügen ziehen? Vorab sollte man sich um eine Unterkunft bemühen. Welche Optionen Menschen haben, um den Traum Rügen leben zu können, haben wir in diesem Beitrag zusammengefasst.

Ferienwohnung/-haus kaufen

Die vermutlich vernünftigste Lösung, um sich ein Leben auf Rügen aufzubauen, ist eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus zu erwerben. „Warum?“, werden sich nun einige fragen – wir erklären es euch:
Der Plan, alle Zelte abzubrechen, um auf Rügen neu anzufangen, klingt wundervoll, wird in der Umsetzung wahrscheinlich aber etwas schwieriger sein als gedacht. Wer sich zunächst eine Immobilie vor Ort kauft, hat etliche Optionen an die Sache heranzugehen. Der Käufer hat die Möglichkeit, sooft er kann auf die Insel zu fahren, um die Lage in Bezug auf Jobs und Ähnlichem, zu begutachten. Es können Vorstellungsgespräche stattfinden, solange man seinen alten Beruf noch ausübt und dementsprechend weiter das Gehalt bezieht. Es können Gespräche für Kindergärten, Schulen geführt und Sportvereine besichtigt werden, die man künftig nutzen möchte. All das kann parallel stattfinden, bevor man letztlich die eigene Wohnung kündigt, ohne zu wissen, wann man tatsächlich vor Ort ein Grundeinkommen sichern kann.
Für diejenigen, die noch nicht genügend Kapital besitzen, um eine Ferienwohnung selbstständig zu finanzieren, bietet sich an, sich vorab auf https://www.etf-nachrichten.de/kryptowaehrung-kaufen/ethereum-kaufen/ zu informieren, um gegebenenfalls erst etwas Geld nebenbei zu erwirtschaften, bevor man eine Immobilie erwirbt.
Hinzu kommt, dass nach dem Kauf der Ferienwohnung oder des Ferienhauses selbige(s) zunächst vermietet wird. Das steigert das eigene Kapital, solange man nicht vor Ort sein kann und nimmt zusätzlichen finanziellen Druck für den bevorstehenden Umzug heraus. Das führt uns ebenfalls zur nächsten Möglichkeit.

Die kreidefelsen auf Rügen
Kreidefelsen auf Rügen

Ferienwohnung/-haus vermieten

Für Menschen, die sich bereits in die Insel verliebt haben und immer wieder vorbeischauen möchten, ihren aktuellen Wohnsitz allerdings nicht dauerhaft ändert wollen, bietet sich die Option an, eine Immobilie zu kaufen und diese zu vermieten. Das bietet, wie bereits erwähnt, die Chance der Kapitalsteigerung, allerdings birgt dies auch andere Vorteile. Die Besitzer können so oft sie möchten, nur über ein Wochenende oder auch für zwei Wochen in den Urlaub, auf die Insel fahren; vorab warten die eigenen vier Wände auf einen. Es kann vor Ort ein Verwalter ausgewählt werden, der sich um die Ferienwohnung kümmert (Schlüsselübergabe bei Gästen, Verwaltung der Räumlichkeiten, etc.), wodurch die Besitzer wenig Aufwand haben, aber eine Menge Geld nebenbei verdienen können. Es können dann Zeiträume gewählt werden, in denen die Wohnung nicht zur Vermietung zur Verfügung steht, da man sie selbst nutzen möchte. Je nach Lebenssituation und Bedürfnissen gibt es also etliche Möglichkeiten, ein Teil der Insel zu werden.