Aktivurlaub durch eine Ferienwohnung
13. Juni 2018 – 08:34 | Keine Kommentare

Die Tatsache, dass man in Urlaub geht, muss nicht immer heißen, dass man den ganzen Tag am Strand liegt und nichts tut. Dies kann sogar schädlich sein. Denn wenn man nichts tut, kommen viele Gedanken noch, die sich wieder einmal um den Alltag und um die Arbeit kreisen. Insofern kann man nicht wirklich behaupten, dass […]

Weiterlesen »
Allgemein

Allgemeines für Rüganer und Urlauber.

Veranstaltungen

Termine, Veranstaltungen, Kulturhighlights für die Insel und das angrenzende Festland.

Tipps und Trends

Freizeitaktivitäten, Allwettertipps, Anreisemöglichkeiten und Ausflugsmöglichkeiten auf Rügen

Gastro-Tipps

Gute Restaurants, Erlebnisgastronomie, Geheimtipps und vieles mehr.

Unterkunft-Tipps

Quartiere, Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Campingplätze auf Rügen und in der Umgebung.

Home » Tipps und Trends

Ausflugstipp nach Ahrenshoop

Geschrieben von in 18. Dezember 2014 – 10:17Kein Kommentar
Bitte bewerten

Ahrenshoop ist eine kleine Gemeinde auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Sie liegt im Landkreis Vorpommern-Rügen und befindet sich direkt an der Ostsee. Für jene, die Urlaub an der Küste oder in der Natur lieben, ist dieses Ziel eine optimale Wahl. Denn die einzigartige Landschaft hat zusammen mit der unberührten Natur und dem tollen Strand genau die richtigen Voraussetzungen für eine Erholung aus dem Alltagsstress. Desweiteren bietet der Ort ein kulturelles Flair, da die Gemeinde über Jahre hinweg, von allen möglichen Künstlern bewohnt wurde.

strand ahrenshoop

Der breite Strand von Ahrenshoop

Wer einen Badeurlaub mit der Familie plant, wird auf Ahrenshoop gut bedient sein. Durch das flache Wasser, können Kinder ungestört im Wasser schwimmen, oder besser gesagt planschen. Außerdem erreicht das Wasser an sonnigen Tagen schnell eine Temperatur von 20° C. Und wenn nach dem Schwimmen und Planschen einfach nur am Strand entspannt werden soll, kann ein Strandkorb gemietet werden und die Sonne so richtig genossen werden. Wer nicht nur am Strand relaxen will, der kann sich ganz einfach in einem der drei Verleihen, ein Fahrrad ausleihen und damit die wundervolle Natur von Ahrenshoop erleben.

Natürlich bietet Ahrenshoop noch weitere Sehenswürdigkeiten, die bei einem Urlaub unbedingt angeschaut werden sollten. Ebenfalls gibt es viele Veranstaltungen, die mindestens genauso interessant sind, wie das Strandfest, das etwa einmal im Jahr statt findet. Weitere Informationen und auch Ferienunterkünfte finden Sie auf der Seite ostseebadahrenshoop.de.

Ein besondere Tipp: Für Kreative und Kunstbegeisterte gibt es das Künstlerhaus Lukas, das im Jahr 1894 entstand und heute als Haus für Stipendiaten bekannt ist. Angesehen werden kann es am Tag der Offenen Tür, der jeden Monat einmal stattfindet. Auch die Schifferkirche, die um 1950 gebaut wurde, ist in jedem Falle sehenswert. Schon alleine der Aufbau von außen ist beeindruckend. Im Inneren werden Sie dann sehen, dass es nur noch mehr zu entdecken gibt.

Kommentare sind geschlossen.