• Advertisement
Strandvillen Rügen

Keine Einladung für Besucher und Urlauber der Insel Rügen

Keine Einladung für Besucher und Urlauber der Insel Rügen

Beitragvon angeldackel » 09.06.2009, 22:12

Die Saison steht wieder an und bereits jetzt sind zahlreiche Besucher und
Urlauber auf der Insel unterwegs, das scheint jedoch so manchen Gemeinden
egal zu sein. Ich bin nur vom Einkauf von Stralsund kommend erschrocken,
wie ungepflegt sich der erste Ort auf Rügen - Rambin - unseren Gästen
präsentiert. Die Gehwege sind doch bereits zur Hälfte von Unkraut überwachsen und müssten wegen der hübschen Mohnblüte eigentlich
geschützt werden. Es könnten sich ja bereits Biotope gebildet haben und
somit eine Ortspflege unmöglich machen - kann ein Argument sein ? oder die
Weltwirtschaftskrise ? oder Förderung vom Staat ? oder einfach Betriebsblindheit....
Jedenfalls ist dieses Ortsbild kein Aushängeschild für die vielen Bemühungen,
unseren Urlaubern die Insel Rügen nahe zu bringen.
Zuletzt geändert von angeldackel am 29.03.2011, 21:05, insgesamt 1-mal geändert.
angeldackel
 
Beiträge: 13
Registriert: 09.01.2009, 21:07
Wohnort: Mönchgut

Advertisement

Ferienwohnung Sellin Rügen  Strandvillen Rügen

Beitragvon Rüganer » 10.06.2009, 11:04

Hallo,

ich pflichte Dir bei. Insgesamt könnte man sich auf Rügen etwas mehr Mühe geben, die Schönheit der Landschaft und der Insel herauszuarbeiten. Hierzu gehört auch, dass nicht so viel verwildert gelassen wird bzw. dass man mal Dinge schön macht und pflegt.

Hoffen wir, dass sich das Bewußtsein dafür zukünftig weiter ändert.

Rüganer
Rüganer
 
Beiträge: 30
Registriert: 28.04.2008, 11:32

Beitragvon Heaven » 17.06.2009, 07:52

Sehe ich genauso wie ihr. Bei uns in der Gemeinde ist das ebenfalls eine Katastrophe. Aber: Alle meckern....und gehen trotzdem hin und wählen die(sorry den)jenigen, der auch in den letzten Jahren nichts fürs Ortsbild gemacht haben.

Blumen? Ham wir nich
Rasenmähen? Aber bitte nur das nötigste...
Bänke, Hinweisschilder?
Pflege von öffentlichen Anlagen? Wasn das? Naja wenns denn sein muss.


ABER: Wir haben ein wunderschönes Protestschild gegen das Kraftwerk direkt am Ortseingang. Das mus doch reichen um den Gast zu begrüßen, oder?


Ich könnte hier seitenweise meckern.....dafür fehlt mir leider die Zeit.

PS: Habe übrigens nicht nur gemeckert, sondern mich auch für die Wahl GV aufstellen lassen. Das Ergebnis war bei uns dermaßen katastrophal, das ich es nicht mal persönlich nehme. Wenn ich vom Tourismus leben müsste, hätte ich am 07.Juni hemmungslos geweint!

Gruß, Heaven
Heaven
 
Beiträge: 40
Registriert: 05.10.2008, 19:52


Zurück zu Sonstiges


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste