• Advertisement
Strandvillen Rügen

Staufreie Anreise nach Rügen

Gute Tipps für einen schönen Urlaub auf Rügen.

Staufreie Anreise nach Rügen

Beitragvon Rügenfan » 13.06.2008, 10:18

Die neue Stralasund-Brücke hat zwar viel geholfen, das alte Nadelöhr "Rügendamm" zu entlasten. Aber dennoch kommt es manchmal noch zum Stau: Zum Beispiel am 3. Juni 08 wegen des Konzerts von Herbert Groenemeyer auf der Naturbühne in Ralswiek.

Eine gute Möglichkeit, einen möglichen Stau bei der Anreise zu umgehen, ist, die alte Rügendamm-Brücke zu nutzen. In diesem Fall fährt man am besten rechtzeitig vom Rügenzubringer ab und steuert durch die Altstadt die alte Streladungbrücke an.

Auch die Wahl der richtigen Zeit ist nicht unwichtig. In der Hochsaison ist natürlich am Samstag als typischen An- und Abreisetag am meisten auf den Straßen los. Hier hilft es, wenn man entweder früh oder spät anreist.
Rügenfan
 
Beiträge: 43
Registriert: 08.04.2008, 13:05

Advertisement

Ferienwohnung Sellin Rügen  Strandvillen Rügen

der alte rügendamm ist toll, aber ...

Beitragvon carsten t. » 21.07.2008, 15:13

... danach kommt es doch wieder zu staus, oder?

wir sind danach einen umweg über garz gefahren, da ging es dann ganz gut.

und wer keine angst um sein auto hat, kann auch die feld-/ nebenwege nutzen - kleine strassen zu dörfern etc.
carsten t.
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.07.2008, 15:02

Bei Regenwetter nach Stralsund?

Beitragvon letten » 12.08.2008, 21:13

Liebe Touristen,

solltet ihr das Pech haben, dass es regnet während eures Rügenaufenthaltes, dann überlegt euch nicht am Frühstückstisch, dass genau heute, an diesem regnerischen Tag ein Ausflug nach Stralsund ins Meeresmuseum, Ozeaneum oder zum Einkaufen genau das Richtige wäre. Geht auf eurer Hotelzimmer nehmt ein Buch in die Hand, versucht die Kinder mit fernsehen zu beruhigen, aber verlasst nicht gegen 10 Uhr das Hotel um in Richtung Festland aufzubrechen, weil das tun mit euch geschätzte 92 % der sich auf Rügen aufhaltenden Urlauber in diesem Moment auch. Spätestens kurz hinter Bergen stehen wir dann alle zusammen im Stau und ärgern uns erstens, dass es regnet und zweitens, dass wir im Stau stecken.
Bitte, bitte bewegt euch an Regentagen so wenig wie möglich, lest oder sauniert, haltet das Personal auf Trab, aber versucht bitte nicht nach Stralsund zu fahren.
Vielen Dank, eine Einheimische
letten
 
Beiträge: 24
Registriert: 03.04.2008, 19:20

Stau auf der Insel

Beitragvon Strandläufer » 28.03.2011, 10:17

Liebe Einheimische,

Du sprichst mir aus der Seele und Deinem tollen Beitrag ist nichts mehr zuzusetzen.
Die Empfehlung an den Wochenenden in der Saisonzeit so früh wie nur eben möglich für die Heimreise aufzubrechen ist goldrichtig.
Empfehle so gegen fünf bis sechs Uhr loszufahren wenn man dem großen Stau aus dem Wege gehen will und die Strecke über Garz ist nicht immer zu empfehlen, da bei der Einmündung vor der Brücke die Ampel immer nur ein paar Fahrzeuge herausläßt.
Über die Dörfer querab zu fahren ist nicht empfehlenswert da die Straßen qualitativ dort zu wünschen übrig lassen.

Ansonsten; bewegt euch an Regentagen mit Euren Autos so wenig wie möglich. Danke!!!

Auch ein Einheimischer
Strandläufer
 
Beiträge: 5
Registriert: 28.03.2011, 09:36
Wohnort: 18586 Ostseebad Baabe


Zurück zu Urlaubstipps


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste