• Advertisement
Strandvillen Rügen

Störtebeker Festspiele 2011

Schöne Ausflüge auf Rügen, Touren zu Sehenswürdigkeiten und Denkmälern.

Störtebeker Festspiele 2011

Beitragvon Christoph » 23.03.2011, 11:24

Störtebeker Festspiele 2011 "Der Schatz der Templer"

Spielzeit:18. Juni bis 03. September 2011 (jeweils Mo-Sa um 20.00 Uhr)

Story:
Störtebeker und seinen Gefährten wurden im letzten Jahr dahingehend entlassen, dass sie sich auf den Weg nach Schottland machen.
Vor der Burg der Sinclairs gehen sie an Land. Henry Sinclair sowie sein Sohn Malcolm erfahren von Maria die geheimnisumwitterte Geschichte ihrer Abstammung und nehmen sie als „Verlorene Tochter“ wieder in den Schoß der Familie auf. Dankbar werden auch Störtebeker und seine Freunde, die sich als Kauffahrer ausgeben, willkommen geheißen.
Der König, Richard III., besucht Sinclair, einen seiner letzten Getreuen. Er ist es, der ihm im Machtkampf gegen seinen Bruder Stewart, den Herzog von Albany, noch zur Seite steht.
Überraschend wird der Aufmarsch Stewarts gemeldet. Er stellt Sinclair vor die Wahl, sich ihm gegen den König anzuschließen oder vernichtet zu werden. Doch das beherzte Eingreifen Störtebekers und seiner Getreuen lässt sein Vorhaben scheitern.
Zurück in seiner Burg, lässt Stewart seine Wut über das missglückte Unternehmen an seinen Leuten aus. Die Alchemistin Ira betreibt in der Burg ihre magischen Rituale. Zwischen Stewart und ihr besteht eine weit in die Vergangenheit reichende Beziehung. Er verlangt von ihr, seinen Bruder, den König, mit einem langsam wirkenden Gift zu töten.
Störtebeker, Goedeke und Thomasius kommen indessen bei ihrer heimlichen Suche nach einem Hinweis auf das Gold der Templer nicht weiter. Sie vermuten, dass Sinclair zu den „Verborgenen Wächtern“ gehört und wesentlich mehr weiß, als er erkennen lässt. Sie wollen versuchen, ihn aus der Reserve zu locken. Jedoch weiß Sinclair längst, dass sie Piraten sind, und er gibt zu, Templer zu sein.
Er hat im Auftrag des Templerordens die Aufgabe übernommen, Störtebeker und seine Freunde zu töten und somit einen möglichen Zugriff auf den Schatz zu verhindern. In einem Kampf auf Leben und Tod unterliegt er Störtebeker, der ihn jedoch nicht tötet.
Störtebekers Traum, mit dem Gold der Templer ein „Likedeeler-Reich“ zu errichten, scheint gescheitert, da bietet ihm Sinclair an, ihn zu den „Geheimen Wächtern“ zu führen. Störtebekers Vision einer gerechteren Welt hat ihn beeindruckt. Es gelingt Sinclair, die „Geheimen Wächter“ zu überzeugen, Störtebeker anzuhören. Und da Sinclair die Hälfte des Goldes für den Kampf um Schottland verwenden möchte, schließt sich die Mehrheit der Wächter Sinclair an.
Als sich Schottlands mächtigster Herzog, der Earl of Glandor, mit Stewart verbündet, glaubt sich dieser endlich am Ziel seiner Wünsche. Doch er muss auch erfahren, dass Ira seinem Befehl, den König zu vergiften, nicht Folge leisten wird. Als er sie deshalb öffentlich richten will, enthüllt sie ein lang gehütetes Geheimnis: Stewart wird nie König werden, denn der König hat einen legitimen Sohn.
Stewarts mühsam gezimmerte Allianz zerbricht. Doch er erfährt auch, dass Sinclair zusammen mit Störtebeker den sagenumwobenen Goldschatz der Templer heben will. So mobilisiert er seine verbliebenen Anhänger, um sich selbst in den Besitz des Goldes zu bringen.
Er greift Sinclair Castle an. In einem alles entscheidenden Kampf wird er von Störtebeker besiegt. Doch damit sind die Fragen unserer Geschichte nicht beantwortet:
Können sich Malcolms und Marias Schicksale vereinen, wo sie doch beide augenscheinlich in derselben Familie ihren Ursprung haben? Wo ist das Gold der Templer versteckt? Werden Störtebeker und seine Freunde das Rätsel lösen?
Freuen Sie sich auf das spannende Ende unserer Trilogie um den „SCHATZ DER TEMPLER“

Besetzung:
Klaus Störtebeker - Sascha Gluth
Goedeke Michels - Dietmar Lahaine
Thomasius - Charles Lemming
Maria: Claudia Gaebel
König & Meister - Ben Hecker
Stewart - Mario Ramos
Sinclair - Norbert Braun
Malcom - Mike Hermann Rader
Ira - Martina Guse
Bill & Glandor - Jürgen Haase
Rosslyn - Jannika Jira
John - Oliver Hörner
Poet - Hans-Jörg Fichtner
Goeffry - Thomas Linke
Balladensänger - Wolfgang Lippert


weitere Infos und Kartenbestellung unter www.stoertebeker.de sowie 03838/31100

Quelle: Störtebeker Festspiele
Christoph
 
Beiträge: 20
Registriert: 15.04.2009, 12:10
Wohnort: Ralswiek

Advertisement

Ferienwohnung Sellin Rügen  Strandvillen Rügen

Beitragvon RobertSch » 19.04.2011, 15:23

Für mich persönlich ist das Event ein klares Muss.
Auch meine Kinder freuen sich schon drauf. Hoffe es wird wieder gut!
Zuletzt geändert von RobertSch am 21.04.2011, 15:53, insgesamt 1-mal geändert.
RobertSch
 
Beiträge: 7
Registriert: 11.03.2011, 14:36

Beitragvon Christoph » 20.04.2011, 11:31

Wird ganz sicher wieder gut, es ist wirklich ein "Muss" im Sommer. Und seitdem ich das erste Mal da war hab ich es auch noch nie ausfallen lassen. Wird irgendwie auch von Jahr zu Jahr besser so solls ja auch sein.
Christoph
 
Beiträge: 20
Registriert: 15.04.2009, 12:10
Wohnort: Ralswiek

Beitragvon Sonnenkoenig » 03.05.2011, 11:33

Ich stimme euch zu. Das ist so wie die Karl May Spiele in Segeberg. Wir gehen jedes Jahr hin. Die Störtebeker Festspiele sind inzwischen für uns auch ein Event, das wir nicht mehr verpassen möchte.
Sonnenkoenig
 
Beiträge: 4
Registriert: 03.05.2011, 11:29

Beitragvon RobertSch » 22.05.2011, 17:29

Habe sogar schon meiner ganzen Famlilie Bescheid gesagt auch zu kommen.
Die letzten Male waren einfach klasse! Auf Reiserücktrittsversicherungen im Vergleich habt ihr einen sehr guten Überblick, da kann man dann auch nichts mehr falsch machen
RobertSch
 
Beiträge: 7
Registriert: 11.03.2011, 14:36

Beitragvon Taucher » 28.09.2011, 10:30

Auf jeden Fall ein Muss!
Unsere Kinder haben uns zum Hochzeitstag Karten dafür geschenkt. Wir waren gemeinsam dort und waren wiedereinmal begeistert. Kann ich nur empfehlen.
Taucher
 
Beiträge: 4
Registriert: 28.09.2011, 10:25
Wohnort: Wismar

Beitragvon Bernd » 23.11.2011, 10:00

Wir waren in diesem Jahr in der letzten Vorstellung der Saison, am 03. September 2011. Es war wunderbar, das Wetter spielte mit, kurzum ein gelungener Abend.
Den letzten Spieltag der jeweiligen Saison kann ich nur empfehlen! An diesen Abend ist das Abschluss – Feuerwerk besonders schön und vor allem sehr „ergiebig“. Da wird noch mal alles an Pyrotechnik raus gehauen was noch übrig ist.
Allerdings sollte man sich die Karten für diesen Abend bei Zeiten besorgen, da diese besonders schnell vergriffen sind. Möchte man einen halbwegs akzeptablen Platz ergattern, muss man gleich nach Beendigung der Saison für das kommende Jahr buchen! November und Dezember ist meist schon zu spät.
Kleiner Tipp: Man sollte sich mal die Busverbindungen zu den Störtebekerfestspielen genauer anschauen. Es ist wunderbares Gefühl, im Bus sitzend an dem Parkplatz vorbei zu fahren, wo sich hunderte von Pkws bemühen vom Platz zu kommen. Zumal der Bus bis vor die Tür fährt und auch wieder abfährt. Eine Zeitersparnis hat man wahrlich nicht, wenn man mit dem PKW anreist, den kann man auch ein paar Orte vor Ralswiek parken, natürlich da wo der entsprechende Bus auch hält.

VG Bernd
Bernd
 
Beiträge: 14
Registriert: 02.12.2008, 16:57

Beitragvon Hero21 » 12.03.2012, 16:32

N haufen Infos reingehauen ;)
Hero21
 
Beiträge: 28
Registriert: 23.09.2011, 09:31


Zurück zu Sehenswürdigkeiten


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste