Herbstaktivitäten 2017 auf Rügen
26. September 2017 – 09:31 | Keine Kommentare

Wenn die hektischen Sommermonate vergangen sind und die tiefer stehende Sonne die ausgedehnten Wälder, Wiesen und Felder in goldenes Licht taucht, dann entfaltet Rügen einen ganz besonderen Zauber. Vor allem Naturfreunde und Aktivurlauber genießen die …

Weiterlesen »
Allgemein

Allgemeines für Rüganer und Urlauber.

Veranstaltungen

Termine, Veranstaltungen, Kulturhighlights für die Insel und das angrenzende Festland.

Tipps und Trends

Freizeitaktivitäten, Allwettertipps, Anreisemöglichkeiten und Ausflugsmöglichkeiten auf Rügen

Gastro-Tipps

Gute Restaurants, Erlebnisgastronomie, Geheimtipps und vieles mehr.

Unterkunft-Tipps

Quartiere, Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Campingplätze auf Rügen und in der Umgebung.

Home » Tipps und Trends

Wandern auf Rügen: die schönsten Ausflugsziele

Geschrieben von in 27. Mai 2015 – 09:48Ein Kommentar

Die größte Insel Deutschlands gilt als Paradies für Wanderer. Gründe für die Beliebtheit Rügens gibt es zahlreiche: Die abwechslungsreiche Landschaft, das milde Klima und die berühmten Kreidefelsen locken jedes Jahr Tausende von Wanderurlaubern auf die Ostseeinsel. Hier zwei der schönsten Ausflugsziele, um die reizvolle Natur Rügens hautnah zu erleben.

Nationalpark Jasmund: vom Kreidefelsen bis zum Königsstuhl

Eine Wanderung durch die hügelige Landschaft Rügens sollte man nicht unterschätzen. Die Strecken sind teilweise selbst für fortgeschrittene Wanderer recht anspruchsvoll. Umso wichtiger ist das richtige Schuhwerk, damit es nicht zu Stürzen oder Unfällen während der Wanderung kommt. Bequeme und hochwertige Schuhe wie zum Beispiel die Sneakers von New Balance aus dem Frontlineshop gehören daher zur Grundausstattung für den Wanderausflug.


Wandern auf der Halbinsel Jasmund zum Kap Arkona

Viele schöne Wandermöglichkeiten gibt es auch am Kap Arkona


Eine Wanderung durch den Nationalpark Jasmund gehört sicher zu den schönsten Touren, die man auf Rügen unternehmen kann. Sie führt durch grüne Buchenwälder, vorbei an der blauen Ostsee und an weißen Kreidefelsen. Der Höhepunkt der Wanderung ist sicher der beeindruckende Königsstuhl, mit 118 Metern der höchste Kreidefelsen der Insel. Hier befindet sich das Nationalpark-Zentrum Königsstuhl mit einer Erlebnisausstellung, einem Naturerlebnis-Gelände und einem familienfreundlichen Bistro.

Halbinsel Mönchgut: Kulturlandschaft in den Zickerschen Bergen

Eine eindrucksvolle Kulturlandschaft können Wanderer auf dem Mönchgut in den Zickerschen Bergen entdecken. Hier im Südosten von Rügen hat sich seit der letzten Eiszeit eine große Vielfalt an Landschaftsformen entwickelt. Die Halbinsel Mönchgut gehörte im Mittelalter einem Zistersienserkloster, wo die Mönche nur über den Wasserweg versorgt wurden. So abgeschirmt vom Rest der Insel konnte sich hier eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt entwickeln. Sehr sehenswert sind die alten Bauernwälder, die auf dem Mönchgut mehrere Jahrhunderte zur Brennholzgewinnung dienten. Hier kann man staunen über ausladende Baumkronen, die zumeist von Eichen stammen, und über mehrstämmige Bäume, die wegen des häufigen Holzeinschlags mehrmals ausgetrieben sind.

Seit 1990 ist die Halbinsel Mönchgut ein Biosphärenreservat, in dem die atemberaubende Fülle der Natur geschützt wird. Eine Wanderung rund um das Zickersche Höft führt über leicht begehbare Wege und lädt zu ausgedehnten Pausen ein, um die einmalige Landschaft zu genießen. Allein der Weg direkt am Strand ist etwas beschwerlich. Wer auf der Suche nach einer Stärkung ist, findet in den Orten Groß Zicker und Gager gute Einkehrmöglichkeiten.

Ein Kommentar »