Rügen Forum Magazin

Spannung, Erholung, Geschichte – Jugendreisen nach Rügen

Rügen ist das Erholungszentrum überhaupt. Die größte Insel Deutschlands bietet Ostseeurlaubern nicht nur feine Sandstrände und Balsam für die Seele, auch Sport und Kultur ist zahlreich vertreten. Mit seinen zahlreichen Ausflugszielen und Übernachtungsmöglichkeiten widmet sich die Insel Rügen aber nicht nur an Familienurlauber – auch Jugendliche, mit und ohne Begleitung, stehen im Fokus des Erholungsortes.

Binz – das Mekka für Jugendliche

Mit unzähligen Zeltplätzen in unmittelbarer Strandnähe ist Rügen ein ideales Reiseziel für Jugendliche. Speziell Binz aber, sticht hier besonders hervor. Neben einem einladenden Caravan- und Mobilcamp und dem Campingpark des Bundeswehr-Sozialwerkes findet sich hier auch der internationale Jugendzeltplatz Prora. Und der besticht nicht nur durch seine Strandnähe, sondern auch durch seine Historie. Neben einem einladenden Zeltplatz mit rund 1.000 Campingplätzen finden sich hier zudem 400 Betten, verteilt auf 96 Zimmer, im sogenannten „Koloss von Prora“ – einem ehemaligen Bau der Nationalsozialisten. Hier treffen Erholung und Geschichte aufeinander. Für rund 30 Euro am Tag (weitere Informationen finden sich unter http://www.jugendherbergen-mv.de/Jugendherbergen/Prora%20mit%20Zeltplatz720/Portraet) ist die Jugendherberge Prora auch preislich attraktiv – Vollpension, versteht sich. Das als Badeort etablierte Binz bietet allerdings noch mehr. In unmittelbarer Umgebung finden sich zahlreiche Sportmöglichkeiten wie Kanufahren, Surfen und Segeln sowie ein Seilpark mit Klettermöglichkeiten.


Das Ostseebad Binz ist ideal für Jugendliche



Rügen im Sommer – übernachten unter freiem Himmel

Wem eine Jugendherberge zu klassisch ist, dem bietet Rügen eine Vielzahl von Zeltplätzen für echten Abenteuerurlaub. Nahezu jeder am Strand gelegene Ort verfügt über Zelt- und Campingmöglichkeiten, teilweise mit bis zu 5 Sternen – ideal für Gruppenreisen, die etwas erleben wollen. So lässt sich die atemberaubende Landschaft der Insel unmittelbar erleben, der Strand ist meist nur ein paar wenige Gehminuten entfernt und urige Häfen locken mit typischen Ostsee-Spezialitäten. Gemütlicher wird es im Rahmen von Blockhausferien – hier können Jugendliche das erste Mal echte Selbstversorger spielen. Wem Rügen noch zu nah ist, der findet unter http://www.jugendreisen.li indes zahlreiche Angebote für Jugendreisen in ganz Europa, von Sprachreisen bis Partyurlaub ist hier alles vertreten.