Herbstaktivitäten 2017 auf Rügen
26. September 2017 – 09:31 | Keine Kommentare

Wenn die hektischen Sommermonate vergangen sind und die tiefer stehende Sonne die ausgedehnten Wälder, Wiesen und Felder in goldenes Licht taucht, dann entfaltet Rügen einen ganz besonderen Zauber. Vor allem Naturfreunde und Aktivurlauber genießen die …

Weiterlesen »
Allgemein

Allgemeines für Rüganer und Urlauber.

Veranstaltungen

Termine, Veranstaltungen, Kulturhighlights für die Insel und das angrenzende Festland.

Tipps und Trends

Freizeitaktivitäten, Allwettertipps, Anreisemöglichkeiten und Ausflugsmöglichkeiten auf Rügen

Gastro-Tipps

Gute Restaurants, Erlebnisgastronomie, Geheimtipps und vieles mehr.

Unterkunft-Tipps

Quartiere, Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Campingplätze auf Rügen und in der Umgebung.

Home » Tipps und Trends

Haus auf dem Kopf in Putbus

Geschrieben von in 5. Dezember 2013 – 12:122 Kommentare
Großer Spaß für Jung und Alt

Das Haus-Kopf-Über in Putbus neben dem Indoor Spielplatz Pirateninsel ist ein toller Gag und mit Sicherheit einen Familienausflug wert. Insgesamt gibt es drei dieser Häuser in Deutschland, eines auf Usedom, eins in Bispingen in der Lüneburger Heide und das hier genannte. Dieses Haus wurde 2010 errichtet und ist das einzige Haus mit Keller, bzw. Dachterrasse, da man ja umdenken muss.

Nachdem man den Eingang passiert hat, befindet man sich direkt in einem oberen Arbeitszimmer mit Schreibtisch und anderen Büro-Utensilien.
Über die Treppe, die übrigens nicht auf dem Kopf steht, gelangt man in die anderen Etagen. Wohnzimmer, Küche, Schlafzimmer und Bad, alles da, nur eben auf dem Kopf. Die Einrichtungsgegenstände wie Bett, Sofa, Küchenmöbel, Dusche und WC sind vorhanden aber an der Decke klebend.

Haus Kopf Über Außenansicht

Haus Kopf Über Außenansicht

Wohnzimmer auf dem Kopf

Wohnzimmer

Küchenmöbel auf dem Kopf

Küchenmöbel auf dem Kopf


Durch verschiedene leichte Neigungen des Fußbodens wird der Gleichgewichtssinn noch zusätzlich getäuscht, man läuft hier wie auf „rohen Eiern“ durch das Gebäude. Die schrägen Böden erkennt man erst, wenn man aus dem Fenster schaut.

Die Aussichtsplattform ist nur an Tagen mit gutem Wetter geöffnet.

Die Eintrittspreise liegen bei 5,90 Euro pro Person, leider gibt es keine Familienkarten. Die Öffnungszeiten sind im Winter von November bis März von 12 – 16 Uhr, in den übrigen Monaten von 10 – 19 Uhr. Weihnachten, Silvester und Neujahr bleibt das Haus geschlossen.

Das Haus-Kopf-Über mit der Hausnummer 10 verwirrt einem die Sinne und wird noch lange in ihrer Erinnerung bleiben.



2 Kommentare »