• Advertisement
Strandvillen Rügen

Die alte Eichenallee

Nationalparks, schöne Flecken, Tierbeobachtungen, Naturerlebnisse, etc.

Die alte Eichenallee

Beitragvon Liebitzbuer » 26.01.2013, 10:06

Nun kann ich den letzten Artikel der Deutschen Verkehrswacht hier nicht so stehen lassen.
Die Alleen Rügens gehören zum Kulturgut. Wir sollten hier ganz klipp und klar sagen, sterben Rügens Allen stirbt ein wichtiger, wertvoller Teil von Rügen. Wer auf Rügen mit dem Auto fährt muss sich den Straßenbedingungen anpassen. Die Bäume sind nicht daran Schuld wenn Raser......
Ein Gedicht von mir über eine wunderschöne Zeit meiner Kindheit.
herzlich Ilona

Die alte Eichenallee

Im Spielchen aus Lichtern und Schatten
gesprochen den Vers von Lütt Matten
das grünende Dach über unserem Kopf
so schritten wir hin, mit geflochtenem Zopf

Im Schutz der Allee mit den alternden Eichen
mussten nur selten Gespannen wir weichen
und kam dann ein Regen als donnerndes Wetter
trommelten Tropfen auf Äste und Blätter

Dann krachte es fürchterlich gar in den Zweigen
kein Grund nun deshalb ängstlich zu schweigen
erfanden aus Spaß dann auch Gruselgeschichten
von hässlichen Zwergen und winzigen Wichten

Ersannen Gestalten aus dunkelster Gegend
denn jedes Getier war nun furchterregend
so waren die Pfützen aber die Berge, die See
wir Jäger und Sammler und träumten im Klee

Die Eichen, auch heute noch stehen am Ort
sind treue Begleiter auch Schutzdach und Hort
so säume ich liebentlang früherer Zeiten
sie tragen hinfort, in besinnliche Weiten
(c) Ilona Pagel
Liebitzbuer
 
Beiträge: 5
Registriert: 24.01.2013, 12:29
Wohnort: Kiel

Advertisement

Ferienwohnung Sellin Rügen  Strandvillen Rügen

Schönes Gedicht

Beitragvon Manfred » 28.01.2013, 10:23

Hallo Ilona,

sehr schönes Gedicht, großartig. Schade, wenn die Natur, bzw. Kulturgüter so mit Füßen getreten werden.

M.
Manfred
Site Admin
 
Beiträge: 182
Registriert: 28.03.2008, 08:57

Re: Schönes Gedicht

Beitragvon Liebitzbuer » 28.01.2013, 22:29

Manfred hat geschrieben:Hallo Ilona,

sehr schönes Gedicht, großartig. Schade, wenn die Natur, bzw. Kulturgüter so mit Füßen getreten werden.

M.


lieber Manfred
danke für das Lob. :D Ja es ist schade wenn die alten Eichen den neuen Straßen weichen müsste.

dazu noch einige Verse aus meiner Feder

noch gibst das Land

so sehr ich Rügen lieb, betraure ich die Scholle
wo Schutz die Eiche bot, nun spielt sie keine Rolle
wo eins die Lerche sang, da fahren heut` die Gäste
für Fuchs und Has` das aus, auf Straßen bleiben Reste

selbst Schwalben suchen heut`, umsonst ein Platz der Ruhe
es zählt allein das Geld, am Schluss die volle Truhe
und läuft auch bald kein Reh, statt Wald dann steht ein Baum
Touristen bleiben aus, endgültig Rügens Traum
(c) Ilona Pagel
Liebitzbuer
 
Beiträge: 5
Registriert: 24.01.2013, 12:29
Wohnort: Kiel

Tolles Gedicht!

Beitragvon Alex » 31.01.2013, 08:03

Gibt es noch mehr Strophen?

Ich finde das 1. Klasse!

Vielen Dank.

Alex
Benutzeravatar
Alex
 
Beiträge: 153
Registriert: 03.04.2008, 11:43

Re: Tolles Gedicht!

Beitragvon Liebitzbuer » 31.01.2013, 22:46

Alex hat geschrieben:Gibt es noch mehr Strophen?

Ich finde das 1. Klasse!

Vielen Dank.

Alex


lieber Alex
danke für das kompliment.
nein noch gibt es nur diese zwei Strophen, aber Du bringst mich auf eine Idee :lol: werde mal sehen ob :idea: mir da noch ein positives Ende ein fällt.
GLG Ilona
Liebitzbuer
 
Beiträge: 5
Registriert: 24.01.2013, 12:29
Wohnort: Kiel

Re: Die alte Eichenallee

Beitragvon Doriee » 23.10.2017, 16:46

finde des gedicht auch sehr schön :)
und past auch zur Rügen ist einfach mein zweites zu hause geworden da kann man immer die seele baumeln lassen
Benutzeravatar
Doriee
 
Beiträge: 6
Registriert: 01.08.2017, 20:15
Wohnort: Berlin


Zurück zu Natur erleben


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste