• Advertisement
Strandvillen Rügen

Das Ozeanum ist genial!

Anregungen für Familienausflüge bei Sonne / Regen, mit kleinen / großen Kindern, gute Strände, und vieles mehr

Das Ozeanum ist genial!

Beitragvon Hardy » 15.07.2008, 19:27

Das Deutsche Meeresmuseum (dmm, auch Museum für Meereskunde und Fischerei, Aquarium) in der Hansestadt Stralsund ist ein Museum, in dem überwiegend maritime und meereskundliche Ausstellungen gezeigt werden. Es ist das meistbesuchte Museum Norddeutschlands.

Neben dem Haupthaus des Museums gibt es drei Außenstellen, das Ozeaneum, das Nautineum und das Natureum.

Das Haupthaus befindet sich in der Halle der ehemaligen Katharinenkirche. Das Meeresmuseum bietet in zahlreichen Ausstellungen Informationen zur Fischerei, zum Umwelt- und Meeresschutz, zur Meeres- und Ozeanforschung, zu Flora und Fauna des Ostseeraumes sowie in knapp 50 Aquarien über 600 lebende Meerestiere, darunter Riesenschildkröten und Südseefische.

Im Ozeaneum auf der Stralsunder Hafeninsel, das am 11. Juli 2008 eröffnet wurde, werden in 39 großen Aquarien über 7000 Tiere der Ostsee, der Nordsee und des Atlantiks sowie die weltweit größte Ausstellung über Wale gezeigt.
Hardy
 
Beiträge: 11
Registriert: 29.04.2008, 08:32

Advertisement

Ferienwohnung Sellin Rügen  Strandvillen Rügen

Familienfreundlich?

Beitragvon Susie » 17.07.2008, 13:24

Also, ich weiß ja nicht, ob fast 35 Euro für eine Familie mit zwei Kindern familienfreundlich ist. Daher ist es zweifelhaft, dass das Ozeaneum hier bei den Familienausflügen auftaucht.
Dass es eine tolle Einrichtung ist und noch werden wird, will ich aber gar nicht bestreiten.
Susie
 
Beiträge: 7
Registriert: 10.07.2008, 10:32

Ozeaneum muss warten!

Beitragvon tiffi » 12.08.2008, 10:43

Ich würde euch raten, den Besuch im Ozeaneum noch ein bisschen auf die lange Bank zu schieben. erstens, weil die Hälfte der Attraktionen noch fehlen und zweitens, weil im Moment der Besucherandrang, besonders an Regentagen so groß ist, dass man ziemlich nass wird.
tiffi
 
Beiträge: 14
Registriert: 11.06.2008, 19:48

Beitragvon aggie69 » 14.05.2012, 13:57

Wir waren letzte Woche im Ozeaneum und uns hat es gefallen. Ich finde den Eintritt zwar teuer aber fair. Man darf nicht vergessen, daß der Unterhalt der Tiere viel Geld kostet und die Energiekosten wahrscheinlich auch nicht billig sind. Die Baukosten waren bestimmt auch nicht niedrig und irgendwo muß sich die Anlage ja wirtschaflich rechnen. Klar würden wir es toller finden, wenn wir nur 5 Euro Eintritt zahlen müßten aber davon könnte das Ozeaneum nicht überleben.
Zum Glück waren wir nicht in der Saison dort, so daß außer ein paar Schulklassen nicht viele Besucher dort waren. Wenn es zu voll ist, stelle ich es mir nicht mehr so schön vor.
aggie69
 
Beiträge: 3
Registriert: 14.05.2012, 09:47

Auszeichnung erneut bekommen

Beitragvon Alex » 20.08.2012, 10:21

Das Ozeaneum in Stralsund auf der Hafeninsel wurde erneut als familienfreundlicher Erlebnispartner zertifiziert. Die Urkunde wurde von Jürgen Seidel, dem Präsidenten des Tourismusverbandes M-V übergeben. Schon im Jahr 2009 erhielt das Ozeaneum diese Auszeichnung, die man an der Robbe "Gustav" erkennt. Familien sind dem Ozeaneum die wichtigste Zielgruppe. So wird es demnächst noch mehr kinderfreundliche Attraktivitäten für Kinder im Ozeaneum geben, wie z.B. ein Wasserspiel auf der Dachterrasse. Die Auszeichnung gilt wieder für 3 Jahre.


Bild
Benutzeravatar
Alex
 
Beiträge: 153
Registriert: 03.04.2008, 11:43

Preiserhöhung und Senkung im Ozeaneum zum 1. Januar 2013

Beitragvon Alex » 12.09.2012, 12:25

Alles wird teurer, so auch die Eintrittspreise der Museen. Erwachsene zahlen ab 1. Januar mehr, Kinder dafür weniger.

Gründe für die Preiseerhöhung ist der Anstieg an den Betriebskosten über die letzten Jahre. Auch die Verteuerung von Salz spielen hierbei eine westentliche Rolle.

Künftig kostet der Eintritt für Erwachsene 16 statt 14 Euro
Der Eintritt für Kinder sinkt dafür von 10 auf 7 Euro für Kinder von 4 bis 16 Jahren. Vorher gab es diese Kinderkarte nicht, da zahlten Kinder den ermäßigten Preis von 10 Euro.

Mehr Infos zu den Eintrittspreisen hier
Benutzeravatar
Alex
 
Beiträge: 153
Registriert: 03.04.2008, 11:43


Zurück zu Ausflüge für Familien mit Kindern


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste